Offener Ganztag

Unser offener Ganztag

Der Offene Ganztag der Michael-Ende-Grundschule wird von Mikis e.V. gestaltet. Mikis e. V. ist ein Trägerverein, der sich aus einer Elterninitiative heraus entwickelt hat und mittlerweile als freier Träger der Jugendhilfe die Nachmittagsbetreuung an Grundschulen professionell organisiert.

1. und 2. Klasse: 12.00-12.45 Uhr
3. und 4. Klasse: 12.45-13.30 Uhr

Die Lernzeit wird von den OGTS-Pädagogen begleitet. Sie hat die traditionellen „Hausaufgaben“ abgelöst. Rituale und Regeln sind den Kindern vom Vormittag bekannt. In der Lernzeit arbeiten LehrerInnen und OGTS-PädagogInnen im Team bzw. fördern kleine Gruppen von Kindern. Ein regelmäßiger Austausch findet zwischen Gruppenleitungen und Lehrern in wöchentlichen Teamstunden statt.

1. und 2. Klasse zwischen 12.45 und 13.30 Uhr
3. und 4. Klasse zwischen 13.30 und 14.10 Uhr

Wir ernähren die Kinder ausgewogen mit fett- und zuckerreduzierter Kost. Die Verpflegung wird vom Büze-Café geliefert und täglich frisch gekocht. Lecker und gesund! Durch die örtliche Nähe der Küche werden lange Transportwege vermieden, so dass alle Nährstoffe erhalten bleiben. Zusätzlich zum Mittagessen reichen wir verschiedene Obstsorten, Rohkost, Knäckebrot und Wasser.

Durch die Verlegung der ehemaligen Hausaufgaben im Rahmen der Lernzeit steht den Kindern im Anschluss an den Unterricht viel Zeit zum freien Spiel zur Verfügung. In dieser Zeit können die Kinder je nach Interesse unterschiedliche Räume innerhalb des Schulgebäudes sowie angeleitete Angebote des Offenen Ganztags nutzen.

Darüber hinaus gibt es nach dem Mittagessen für jeweils acht Kinder die Möglichkeit der „Schlafpause“: Die Augen schließen, bewusst entspannen und im trubeligen Schulalltag ein bisschen zur Ruhe kommen und abzuschalten.

Die Phase des freien Spieles wird durch das „Kinder-Café“ (14.40-15.00 Uhr) beendet. Hier treffen sich alle Kinder mit ihrem Gruppenleiter. In Gruppen erfolgt eine Obst Pause, in der die Kinder erfahren, welche AGs am jeweiligen Nachmittag stattfinden werden, Spiele gespielt und Geburtstage gefeiert und wichtige Informationen an die Klasse weitergegeben werden. Diese Pause bietet den Kindern auch die Möglichkeit über Probleme/Konflikte sowie weitere Bedürfnisse und Anliegen zu sprechen.

Noch mehr Bewegung & Spaß mit dem „Spiel der Woche“: Zusätzlich zu den zahlreichen, bereits existierenden Angeboten auf dem Schulhof bieten die OGS Mitarbeiter seit September 2016 jede Woche ein Spiel an, das jeweils eine Woche lang jeden Nachmittag in wechselnden Gruppen mit den Kindern gespielt wird. Besonders beliebt sind „Fuchsjagd“, „Zombie-Ball“ und „Contacto“, aber auch Klassiker wie „Völkerball“ und „Wikinger-Schach“. Das zusätzliche Bewegungsangebot wird von den Kindern sehr gut angenommen und findet großen Zulauf, auch bei Wind und Wetter. Einmal mehr zeigt das OGS-Team damit, wie viel Abwechslung und Spaß der Ganztag an der Michael-Ende-Schule macht, den Schüler/innen, aber auch dem gesamten Team ;-).

Jedes Kind darf eine Arbeitsgemeinschaft aus einem großen Angebot wählen. Im Schuljahr 2016/17 bieten wir folgende AGs an:
– Akrobatik
– Blockflöte
– Computer Kids
– Capoeira
– Hip Hop
– Fußball
– Kids aktiv
– Kunst
– Nähen
– Gitarre
– Schulband
– Tanz-Projekt
– Bühne frei!

Sowie offene Angebote wie:
– Tanzen
– Naturwissenschaften mit dem „Experiment des Monats“

In den Schulferien haben die Kinder die Möglichkeiten, an Projekten im Bereich Kunst, Kultur, Sport und Naturwissenschaften teilzunehmen. Die Angebote werden von den Mitarbeitern des Offenen Ganztages oder von renommierten externen Anbietern durchgeführt.

Ziele und Verantwortung des Offene Ganztages

Wir möchten die schulischen Erfolge der Kinder (als Helfende) begleiten: 
– Begleitung bei der Erledigung von schulischen Pflichten.
– Förderung in Kooperation mit der Schule.

Wichtig ist uns die Lebenspraktischen Erfolgen der Kinder zu unterstützen:  
– Einhaltung von Regeln üben.
– Förderung der Selbstständigkeit.

Die Kinder sollen bei uns lernen ihre sozialen Kompetenzen aufzubauen:  
– Kontaktgestaltung.
– Konfliktbewältigung.

Unser Ziel ist auch bei den Kindern Interesse zu wecken bzw. auszubauen. Die Kinder sollen sich in ihrer Vielfalt und mit ihren Unterschieden akzeptiert und bei uns wohl fühlen!

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 7.30 – 17.00 Uhr
Freitag: 7.30 – 16.00 Uhr

Die Frühbetreuung von 7.30 bis 8.00 Uhr und die Spätbetreuung von 16.00 bis 17.00 Uhr
ist allein für die Kinder berufstätiger Eltern vorgesehen.

Wir betreuen in den Herbst-, Oster- und Sommerferien von 8.00 bis 15.00 Uhr. Der Ganztag bleibt die drei letzten Sommerferienwochen geschlossen, sowie in den Weihnachtsferien und an den beweglichen Ferientagen.

Kontakt

Städt. Kath. Michael-Ende-Grundschule 
Offener Ganztag

Platenstraße 7-9
50825 Köln
Tel: 0221-399803-17
Fax: 0221-556576

Pädagogische Leitung:
Anne Gau (Diplom-Sozialpädagogin)

Träger Mikis e.V.
Homepage: www.mikis-ev.de
Email: mikismende@googlemail.com