Tagesablauf

So sieht unser Tag aus

Um den Kindern einen angenehmen, morgendlichen Schulbeginn zu ermöglichen, haben wir einen Offenen Anfang an unserer Schule eingeführt. Dies bedeutet, dass die Klassenräume jeden Morgen ab 8 Uhr geöffnet sind und die Kinder direkt in ihre Klasse gehen können. So können die Kinder in Ruhe in ihrem Klassenraum ankommen und mit der Freiarbeit beginnen.

Kinder, deren Eltern berufstätig sind, können an unserer Frühbetreuung von 7.30-8.00 Uhr teilnehmen. Die Frühbetreuung findet in den Räumen des Offenen Ganztags statt und wird von Frau Okatan, einer Mutter unserer Schule, betreut.

Zweimal am Tag findet in jeder Klasse eine Lernzeit statt, in der die Kinder an einem individuellen Wochenplan arbeiten. Die zweite Lernzeit löst die traditionellen Hausaufgaben in der Offenen Ganztagsgrundschule ab. Hier arbeiten Lehrer und OGTS-Pädagogen zu vielen Zeiten im Team gemeinsam oder fördern und fordern Kinder in Kleingruppen. In der Lernzeit können die Kinder mit Hilfe der Bewegungsstation individuelle Pausen (Anstrengung, Entspannung oder Geschicklichkeit) wählen.

Wir haben unsere Klingel weitgehend abgeschafft – Es klingt nur noch im Anschluss an die Pausen auf dem Schulhof. Auf diese Weise können wir den Schulalltag ruhiger und die Übergänge zwischen den Unterrichtsstunden sanfter gestalten.

Während des Freien Spiels am Nachmittag können die Kinder vielfältige offene Angebote nutzen.

08.00 – 08.10 Uhr Offener Anfang
08.10 – 09.00 Uhr 1. Stunde
09.00 – 09.40 Uhr 2. Stunde
09.40 – 10.00 Uhr Bewegungspause
10.00 – 10.15 Uhr Frühstückspause
10.15 – 11.00 Uhr 3. Stunde
11.00 – 11.45 Uhr 4. Stunde
11.45 – 12.00 Uhr Bewegungspause
12.00 – 12.45 Uhr 5. Stunde
Lernzeit Kl. 1 & 2
12.45 – 13.30 Uhr 6. Stunde
Lernzeit Kl. 3 & 4
Mittagessen Kl. 1 & 2
13.30 – 14.45 Uhr Mittagessen Kl. 3 & 4
Freies Spiel
14.45 – 15.00 Uhr Kindercafe
15.00 – 16.30 Uhr AGs